Freundliche Ordnung

Organisationsberatung zu Ordnung ohne Stress im Büro

 

Als katholische Verrechnungsstelle Achern sind wir ein Dienstleistungszentrum für katholische Kirchengemeinden. Dazu gehören 6 Kirchengemeinden mit 27 Kindergärten. Wir beraten und unterstützen die Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen in personellen, finanziellen, organisatorischen, rechtlichen und baulichen Angelegenheiten. Als Team sind wir Ansprechpartner für die Haupt- und nebenberuflichen Mitarbeitenden in den jeweiligen kirchlichen Einrichtungen.

 

Regelmäßige Termine und so manches Troubleshooting wechseln sich ab, so dass eine effiziente Arbeitsweise für uns ungemein wichtig ist.

 

Unsere Anforderung an die Organisationsberatung: ansprechenderes Büro mit ruhigerer Optik und Effizienzgewinn.

 

Um es vorweg zu nehmen: die Tage waren ausgesprochen positiv! Es war eine sehr lockere Atmosphäre und jeder konnte schon am ersten Tag etwas für sich mitnehmen. Besonders positiv überrascht waren wir, wieviel Material zusammenkam, was die Mitarbeitenden für sich selbst als am Arbeitsplatz als überflüssig beschreiben. Dank der Tipps und Hilfen von Frau Beckendorff kam weit mehr zusammen als je erwartet. „Befreit“, „Erlösung“, „eine Freude und Motivationsschub, nun auf den Schreibtisch am Morgen zuzugehen“ waren nur wenige der Statements aus unseren Reihen nach der Aufräum-Aktion. Ich selbst konnte etwa 50% meines Aktenbestandes aussortieren. Aber dabei blieb es nicht: Frau Beckendorff gab an jedem Arbeitsplatz individuelle Tipps, wie effizientere Ordnung entstehen könnte und wie Prozesse optimiert werden können. Mit Fug und Recht kann ich jetzt – 8 Wochen nach Beginn der Maßnahme - sagen, dass die Aktion ein Befreiungsschlag war und wir durch die 3-tägige Organisationsentwicklung im Durchschnitt 5 – 10 % mehr Zeit gewonnen haben. Suchzeiten wurden reduziert, Frustzeiten eliminiert. Für die meisten im Team sind das 4 Stunden pro Woche!

 

Es war kurzweilig, hilfreich, gut moderiert und hat uns allen Spaß gemacht. Die Organisationsentwicklung war mir eine große Unterstützung in der Führung, denn so manchen Tipp und Vorschlag nehmen die Mitarbeiter naturgemäß von einem Externen leichter an. Daneben ist man selbst nach jahrelanger Tätigkeit an manchen Stellen „betriebsblind“ und Frau Beckendorff nahm wahr, was wir demzufolge nicht mehr wahrnehmen konnten. Das individuelle Eingehen von Frau Beckendorff auf die jeweilige Persönlichkeit und die ganz unterschiedlichen Arbeitsplätze kann ich als großen Erfolg werten.

 

Vielen Dank an das Engagement und die Kompetenz von Frau Beckendorff, die uns in der Folge das Arbeiten leichter, schöner und schneller macht!

Michael Deichelbohrer, Leiter der Verrechnungstelle Achern

Seminare + Vorträge
Ordnung ohne Stress: Einmal für immer aufgeräumt

 

Seit Jahren sammelt sich so manches bei uns an. Wir haben drei - inzwischen erwachsene - Kinder und auch die nutzen unseren Platz weidlich. Jetzt haben wir doch tatsächlich 3 Anhänger-Ladungen voll von nicht mehr Benötigtem zur Wertstoff-Deponie gebracht! Ohne Sie und Ihre Anregungen aus dem Vortrag wäre das nie passiert. Der Abend hat mich sehr motiviert. Jetzt haben wir mit einem Mal so viel Platz! Ich habe nämlich angeregt, dass die Kinder ihrem Vater zum Geburtstag einen gemeinsamen Aufräumtag des Speichers schenken. Und nun haben wir einen Tanzboden! Ein schöner Familientag war es obendrein.
Cornelia Ebner, Ettenheim

per Mail am Folgetag eines Vortrags: "Was haben Sie bloß mit meiner Frau gemacht? Ich komme gestern abend nach Hause und finde sie vor dem Wohnzimmerschrank sitzend eines unserer "Fächer des Grauens" ausräumen. An sich ja super löblich, aber nicht, wenn man gemütlich Krimi schauen möchte ;-). Jedenfalls löste Ihr Vortrag eine direkte Handlung aus, besser geht´s nicht."


Von der dazugehörigen Dame bekam ich auch Wochen später weitere Erfolgsmeldungen zu der neu entdeckten Lust am Aufräumen.    
Jürgen und Marion Kase, Schmieheim

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft ist ein Eigenbetrieb des Landratsamts Ortenaukreis. Eine Kollegin von mir hatte am Seminar "Ordnung ohne Stress: Einmal für immer aufgeräumt" von Frau Beckendorff teilgenommen. Der Erfolg war faszinierend. Innerhalb von nur 3 Tagen hatte sich ihr Schreibtisch eklatant verändert. Er war vollkommen aufgeräumt. Und das Beste: der Ursprungszustand ist danach nie wieder aufgetreten! Sie berichtete zudem begeistert von dem Seminar und so habe ich beim Personalamt in unserem Hause nachgefragt, ob das Seminar wiederholt werden würde.  Man teilte mir mit, dass auf Grund der hohen positiven Resonanzen eine Wiederholung geplant sein. Zu dieser habe ich mich dann angemeldet.


Eine am diesem Seminar ebenfalls teilnehmende Kollegin aus einem anderen Amt berichtete mir dann strahlend ein paar Wochen später, innnerhalb von 2 Wochen habe sie ihren Schreibtisch ganz aufgeräumt. Sie wäre zwar erstaunt gewesen, wie lange es dann doch gedauert hätte, aber nun wäre sie fertig, erklärte sie mir stolz. Sie habe nun auch zuhause mit den Tipps von Frau Beckendorff große Erfolge beim Aufräumen erzielt. In beiden Bereichen wären die Erfolge von anhaltender Dauer.

 

Und meine eigenen Erfolge? Die zwei größten Stapel, die als Dauergast auf meinem Schreibtisch "ruhten", hatte ich eliminiert. Kurzfristig hat nun eine mehrwöchige Krankheit meine Anfangserfolge wieder zunichte gemacht. Doch ich weiß jetzt, dass es funktioniert! Wichtig ist vor allem Eines: Die wertvollen Tipps von Frau Beckendorff sind bei der Bewältigung der Informationsflut und des Arbeitsaufkommens sehr hilfreich und erleichtern die Arbeit. Das allein war das Seminar für mich schon wert.

Stefan Weiler, Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis